Neu: Ein Trauerbüchlein als Werbemittel für Bestatter

Sich verabschieden zu können und einfach unendlich traurig zu sein, ist so viel wichtiger als die Angst vor dem Tod und den Toten. Es tröstet, über den geliebten Menschen UND über sich, der etwas verloren hat, zu weinen. Es wärmt, sich an Schönes und Gutes zu erinnern. Und es erleichtert das Herz und nährt vielleicht sogar die Hoffnung. Manchmal fehlen die Worte dazu. Deshalb habe ich dieses Büchlein geschrieben.

weiterlesen“Neu: Ein Trauerbüchlein als Werbemittel für Bestatter”

Trauersprüche 1

Ich weiß nicht warum, aber ich kann ganz gut Trauertexte schreiben. Dieses sehr seltsame Talent wurde entdeckt in meiner Zeit als Ghostwriter eines Landrats. Für das Trauerdruckportal memento habe ich dann ein paar Texte verfasst -als Reminiszenz an meine beiden Großväter unter dem Pseudonym EMIL JARKO.weiterlesen“Trauersprüche 1”