USA Roadtrip Tag 34: Stanford University. San Francisco mit Cable Car, Lombard Street, Fisherman´s Wharf und Pier 39

Fritz als Reiseführer: Zuerst etwas elitäre Universitätsluft schnuppern und dann zu den Hotspots von San Francisco.

Am Vormittag zeigt Schwager Fritz den Jungs und mir seine Universität Stanford – eine herrliche, sehr weitläufige und grüne Anlage mit Kreuzgängen und immer wieder Rodin Skulpturen (vor zig Jahren musste ich noch in einer Rodin-Ausstellung viel Geld zahlen, hier stehen die Skulpturen einfach im Freien herum. Einfach grandios!). Sehr inspirierend auch für die Jungs, wie überhaupt ich das Gefühl nicht loswerde, dass Noah von unserer USA-Reise und San Francisco richtig „angefixt“ ist. Bereits bei der Hinfahrt nach Stanford hat Fritz auch noch einen Abstecher zu ihrer alten Wohnung in Palo Alto (wo Susanne bei früheren Aufenthalten war) an der University Road in einer reizenden „Kleinstadt-Hauptstraßen-Gegend“.

Nachmittags geht es dann nach San Francisco, wo wir an der Aquatic Park Cove parken: Hier schwimmen die Unerschrockenen in der Bay. Wir spazieren zur Haltestation der berühmten Cable Cars, wo Market Street, Eddy Street und Powell Street aufeinandertreffen. Es ist der Start- und Endpunkt der Powell & Hyde-Line, wo die Cable Cars mittels Muskelkraft und einer Drehscheibe gewendet werden. Wir ertragen stoisch die 45 Minuten Wartezeit in der Sonne – und haben Glück:_ Wir bekommen super Plätze, die Jungs und ich dürfen sogar auf dem Trittbrett stehen. Die „Zuckelfahrt“ mit lautem Bimmeln den Berg hinauf ist spektakulär mit freiem Blick auf die Gefängnisinsel Alcatraz. Ganz oben steigen wir aus und gönnen uns Eis bei Sanders, bevor wir zur berühmten Lombard Street spazieren und diese auch hinunter laufen.

Den Abschluss des Ausflugs bildet der Besuch des Touri-Hotspots Fisherman´s Wharf. Hier genehmigen wir uns bei Luigi`s Pizzeria eine Pizza und schauen danach an Pier 39 den Seehunden beim Sonnenbaden zu

Wer an zusätzlichen Informationen interessiert ist, empfehle ich folgende Links:

 

Twitter
Visit Us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top
Twitter
Visit Us