In der Gedankenschleife

Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich mir einfach zu viele Gedanken mache. Und allein der Gedanke daran belastet mich ungemein, weil ich sogar über mein Nachdenken nachdenke. Ich fürchte, ich befinde mich in einer endlosen Gedankenschleife und komme da nicht mehr raus.weiterlesen

Das Misstrauen bleibt

Selbstverständlich lese ich Bücher, die mich erfolgreich, reich, gesund und glücklich machen. Die mir innere Zufriedenheit und eine Top-Figur garantieren. Die in den einschlägigen Listen bei „Bestseller Sachbuch“ die ersten zehn Plätze belegen und die ausnahmslos von erfolgreichen, reichen, zufriedenen und glücklichen Menschen mit Top-Figur und strahlend weißen Zähnen geschrieben worden sind.weiterlesen

Und irgendwie…

Ein Freund und ich wollten telefonieren. Früher war das ganz einfach: Wir gingen zum Telefon, hoben den Hörer ab, telefonierten, legten den Hörer auf – und zahlten dafür eine feste Einheitsgebühr pro Minute.weiterlesen

Ein Abend unter medizinischen Experten

Fragen Sie mich bitte nicht, warum, aber ich bin seit einiger Zeit öfters auf einem Seniorennachmittag. Oder auf einer Geburtstagsfeier, deren Hauptperson mindestens seinen 80sten feiert. Beides tut mir nicht gut, denn ich bin ein mittelschwerer Hypochonder, in dessen Körper gerade akut alle Systeme zusammen brechen.weiterlesen

Eine SMS für Sie: „Happy New Year!“

Es war Silvester und ich hatte mit vielen Freunden und einigen Verwandten im Hotel das passende Buffet gebucht. Es hat geschmeckt und der Uhrzeiger rückte unaufhaltsam gen Mitternacht. Inmitten sehr vieler Menschen fieberte ich dem Jahreswechsel entgegen – freudig erregt der wilden Knutscherei harrend, weiterlesen

Sky Sport in der Waschmaschine

Als Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens und Vater zweier Kinder ist mir nichts mehr fremd. Denke ich – und sollte diese Behauptung sofort wieder zurücknehmen. Weil: Ich werde täglich immer wieder aufs Neue überrascht von Menschen, vornehmlich von Frauen und Männern, wenn sie aufeinander treffen. So war es auch an einem Wochenende vor einigen Monaten, an dem sich folgende Geschichte zutrug:

weiterlesen

Langsame Hände …

Eigentlich hätte an dieser Stelle ein anderer Artikel stehen müssen. Und eigentlich hätte er schon vor zwei Stunden online gehen sollen. Dass dem nicht so ist, liegt daran, dass ich heute im Szene-Imbiss um die Ecke beim Mittagessen war.

weiterlesen